Ein neuer Ort für´s Mittwochsmalen

Ein neuer Ort für´s Mittwochsmalen

Von Frühjahr 2016 bis Juni 2018 gab es im Alten Landtag Potsdam, einer Wohnanlage für Menschen mit Fluchterfahrung auf dem Brauhausberg, das Mittwochsmalen. Das Mittwochsmalen war ein offenes Angebot für die dort lebenden Kinder und fester Bestandteil ihres Freizeitangebots. Bis zu 30 Kinder zwischen 3 und 15 Jahren nahmen wöchentlich daran teil.

Als die Wohnanlage im Sommer 2018 schließen musste, suchte auch das Mittwochsmalen eine neue Heimat und wurde fündig im Bürgerhaus am Schlaatz. Als mobiles Angebot des Bürgerhauses besucht das Mittwochsmalen nun seit Februar 2019 die umliegende GUs.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kreativität verbindet und Möglichkeiten der Selbsterfahrung und Wertschätzung vor allem für Kinder enorm wichtig sind. Beim Mittwochsmalen gibt es kein Richtig oder Falsch: die Teilnehmenden bestimmen selbst, was sie malen möchten und entstehende Werke bleiben Eigentum der Kinder.

Ein besonderer Dank gilt unserem alten Träger, der AWO Potsdam, für ihre großzügige Unterstützung und dem Landesjugendring Brandenburg für seine Förderungen, die uns mit Papier & Farben versorgen.

Wer uns unterstützen möchte – mit Tatkraft oder Materialien – ist herzlich willkommen! 🙂